Aktuelle Neuigkeiten

AK30 Herren - Aufstieg in die 1. Liga

von Daniel Glück (23.09.2018)
Glückliche Aufsteiger v.l.n.r: Daniel Glück, Stefan Schleicher (K), Jochen Roth, Louk Sorensen. Auf dem Bild fehlen Fintan Hummel und Hagen Melber

Bei schwierigen Bedingungen konnten sich die Herren um Kapitän Stefan Schleicher auf der hügeligen Anlage des Heitlinger Golf Resorts in der Nähe von Sinsheim gegen die Konkurrenz aus Kirchheim, Heidelberg und Konstanz durchsetzen. Alle Spieler hatten bei sehr starkem Wind auf dem mit CR71,1 bei PAR 72 eigentlich einfachen Platz damit zu kämpfen ihren Score zusammenzuhalten. Am besten ist dies von den Neckartalern Fintan Hummel mit +6 gelungen, gefolgt von Jochen Roth mit +9, Hagen Melber mit +10, Louk Sorensen mit +11, Stefan Schleicher mit +13 und Daniel Glück der mit +15 das Streichergebnis lieferte.

Mit Spannung erwartete man die letzten Flights auf dem 18. Grün. Nach den eher schlechten Scores hatte sich im Team schon leichte Unsicherheit breit gemacht ob der Aufstieg nach dem bereits im letzten Jahr knapp verfehlten Aufstieg noch gelingen würde. Da aber die Scores der Konkurrenz im wahrsten Sinne des Wortes vom Winde verweht wurden und teilweise jenseits der 90 Schläge lagen, konnten die Herren am Ende doch noch jubeln und das sogar auf dem 1. Platz.

Neckartal und Kirchheim bejubeln den Aufstieg in die 1. Liga

Neben dem GC Neckartal sind die Herren des GC Kirchheim-Wendlingen mit in die 1. Liga aufgestiegen. Die Mitbewerber aus Heidelberg und Konstanz haben den Aufstieg verpasst und werden nächste Saison erneut in der 2. Liga spielen. Das Endergebnis lautete:

1. Neckartal +53,5

2. Kirchheim +54,5

3. Heidelberg +62,5

4. Konstanz +74,5

 

Den Einzug in das Aufstiegsspiel hatte man sich bereits am 4. Spieltag am 14. Juli beim GC Schloss Liebenstein mit einem erneuten Tagessieg so gut wie gesichert. Mit +35,5 setzte man sich dort gegen die Konkurrenz durch und bautet den Vorsprung auf 28 Schläge aus.

Das Team beim 4. Spieltag in Liebenstein v.l.n.r: Jochen Roth, Stefan Schleicher (K), Daniel Glück, Roman Votteler. Auf dem Bild fehlen Fintan Hummel und Florian Fleischmann

Beim letzten Spieltag am 8. September beim GC Hochstatt war es also nur noch reine Formsache sich den Einzug in das Aufstiegsspiel zu sichern. Dies gelang mit einem erneuten Tagessieg mit +39,5 über CR. Der Tabellenstand am Ende der Saison in der BWGV-Liga AK30 2. Liga Gruppe C:

1. Neckartal +191,5

2. Liebenstein +232,5

3. Monrepos +265,5

4. Haghof +282,5

5. Hochstatt +327,5

Das Team beim 5. Spieltag in Hochstatt v.l.n.r: Doran Ginter, Cornelius Ferrari, Daniel Glück, Hagen Melber. Auf dem Bild fehlen Louk Sorensen und Jochen Roth

Zurück