Aktuelle Neuigkeiten

Jugend trainiert für Olympia in Ludwigsburg

von Tobias Heinz (22.09.2021)

Das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) ist jedes Jahr mit zahlreichen Mannschaften im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ vertreten. Dieses Jahr ist zum ersten Mal ein Golfteam dabei.

Am 16. September 2021 spielten Sophie Renner und Jacob Nordström (beide Golfclub Schloss Monrepos), Jannis Wolff (Golfclub Neckartal) und Paul Horyna (Stuttgarter Golf-Club Solitude) ihre Qualifizierungsrunde für das OHG. Ausgetragen wurde diese im Golfclub Neckartal. Nach starken Regenfällen am Vormittag konnte die Golfrunde dennoch bei guten Platzverhältnissen absolviert werden. Von den vier jugendlichen Golfern wurden tolle Runden gespielt. Das OHG Golf Team konnte in seiner Wettkampfklasse (Jahrgang 2006-2009) dem Deutschen Golfverband ein Top Ergebnis melden. Lehrerin Anna-Lena Spothelfer koordiniert seitens der Schule die Kommunikation.

Der Spielmodus beinhaltet, dass maximal vier Einzelzählspiele pro Mannschaft über 18 Löcher gespielt werden. Die Summe der drei besten Ergebnisse ergibt das Mannschaftsergebnis. Die Mannschaften mit den besten Gesamtergebnissen qualifizieren sich für das Bundesfinale 2021.

Jetzt warten das Otto-Hahn-Gymnasium und das OHG Golf Team mit Spannung, ob sie das Finale erreicht haben.

Das Otto-Hahn-Gymnasium Ludwigsburg bietet als bislang einzige Schule in Baden-Württemberg ein Modell zur Schulzeitstreckung der Mittelstufe für sportbegabte Schülerinnen und Schüler auf vier Jahre (Kl. 8 – 10+) an. Mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 wurde Golf in Abstimmung mit dem Baden-Württembergischen Golfverband (BWGV) ebenfalls als Sportart aufgenommen. Alle vier Mitglieder des Golfteams sind Schüler dieser Sportbegabtenklasse.

Zurück