AK 30 Damen

  Liga: 2. Liga Gruppe C 

 

Kapitänin: Uschi F. Hummel
Kader:  
  Dorothea Beitinger
  Julia Eidelloth
  Katharina Härterich
  Cornelia Heim
  Uschi F. Hummel
  Marina Köhler
  Kristin Lorenz
  Carmen Neidenbach-Melik
  Caroline Schneider
  Nicole Simon
   

 

 

Termine und Ergebnisse

Termine und Ergebnisse

 

08.05.2021 Glashofen-Neusaß wegen COVID19 auf den 26.06.2021 verschoben

05.06.2021 Heimspiel

26.06.2021 Glashofen-Neusaß

10.07.2021 Rheintal

11.09.2021 Marhördt

 

Die AK30 Damen im Aufwind!

Für das letzte und entscheidende Mannschaftsspiel der Saison verschlug es unsere AK30 Damen am vergangenen Samstag für das Aufstiegsspiel an den Rande des Schwarzwalds zum berühmt-berüchtigten GC Öschberghof.

Mit positiver Energie, dem Rückenwind des Teams und dem Ryder Cup als Einstimmung am Abend vorher hieß es nun "es gibt nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen" gegen die starken Mannschaften von Bad Liebenzell, Freiburg und Hetzenhof. Auf dem noch recht neuen und doch so herausfordernden East Course des GC Öschberghof bewiesen Kristin Fischer, Caroline Schneider, Katharina Härterich, Cornelia Heim, Dorothea Beitinger und Nicole Simon, dass sie auch mit Druck umgehen können. Der atemberaubende Ausblick und das einem Links Course ähnelnde, abwechslungsreiche Gelände waren Nebensache, hier ging es über 5 Stunden für jede Spielerin nur darum, die eigene Leistung auf jeder einzelnen Spielbahn konzentriert und mit Selbstvertrauen unter Beweis zu stellen. Insbesondere die stark ondulierten, harten Grüns mit äußerst herausfordernden Fahnenpositionen erlaubten den Damen bereits hier einen Vorgeschmack auf die erste Liga und es war umso schöner, dass wieder einmal alle Mannschaften so sportlich fair und freundschaftlich gemeinsam um den Aufstieg kämpften.

Voller Stolz - und doch auch überrascht - konnten sich die AK30 Damen des GC Neckartal nach einer konstant erfolgreichen Saison den Aufstieg sichern und freuen sich darauf, den GC Neckartal in der kommenden Saison in der 1. Baden-Württemberg Liga erfolgreich zu vertreten.

 

AK 30 Damen im Aufstiegsspiel in die 1. Liga

Das Finale der Ligasaison für die AK 30 Damen fand am 11. September 2021 im Golfclub Marhördt statt.

Ziel war es ins Aufstiegsspiel zu kommen um dann einen Aufstieg in die 1. Liga zu erreichen.

In starker Aufstellung mit Kristin Fischer, Uschi Hummel, Katharina Härterich, Cornelia Heim, Dorothea Beitinger und Nicole Simon ging es an den Start. Der Wettergott hatte ein Einsehen und bis auf zwei kurze Schauer wurden wir vom Regen verschont. Der von den Marhördter Damen ausgegebene Sekt nach der Runde war ein schöner Abschluss der Golfrunde.

Kristin war – wie in der ganzen Saison – eine Bank und spielte eine super 76. Aber auch die weiteren Ergebnisse unserer Mannschaft konnten sich sehen lassen. So konnten unter den ersten 6 Bruttoergebnissen des Tages sich neben Kristin auch Uschi, Katharina und Cornelia platzieren. Damit konnten wir mit einem Vorsprung von +27 Brutto über CR den Tagessieg einfahren und somit auch das Aufstiegsspiel sichern.

Jetzt heißt es voraussichtlich gegen die starken Mannschaften von den Golfclubs Bad Liebenzell, Hetzenhof und Freiburg um 2 Aufstiegsplätze in die 1. Liga am 25. September im GC Öschberghof zu kämpfen. 2017 hatten wir bereits einmal die Chance und nur knapp den Aufstieg verpasst – jetzt also ein neuer Angriff.

Der Tabellenstand nach dem vierten und somit letzten Spieltag:

1.

Neckartal

+ 338,5

2.

Glashofen-Neusaß

+ 381,5

3.

Rheintal

+ 430,5

4.

Marhördt

+ 476,5

Starke Teamleistung vor den Toren Schwetzingens

Für die AK 30 Damen stand am letzten Samstag das Auswärtsspiel auf dem Golfplatz Rheintal auf dem Programm. Durch die neue Liga-Zusammenstellung kommt in dieser Saison frischer Wind in die Gruppe und die Mannschaften genießen die sportlich-fairen und netten Aufeinandertreffen.

Auch das Neckartal-Team reiste wieder am Vortag zu Proberunde und gemeinsamem Abendessen im romantischen Schwetzingen an. Deutlich merkt man den Spielerinnen die Freude an der wiedergewonnen Freiheit nach der langen Pause an und diese überträgt sich spürbar auf den noch besseren Teamzusammenhalt.
So gingen am Samstag voller Zuversicht, top fit und gut gelaunt alle sechs Spielerinnen angefeuert von den daheim gebliebenen an den Start. Der zwar einfach geratete, wunderschöne Platz fordert mit seinen Schräglagen zwischen Kiefern und Dünen doch volle Aufmerksamkeit und insbesondere die herausfordernden Grüns zeigten deutlich, dass man bis zum Ende kämpfen muss.
Genau das machten Kristin Lorenz, Cornelia Heim, Caroline Schneider, Nicole Simon, Katharina Härterich und Dorothea Beitinger auch und konnten mit dem souveränen Tagessieg die Führung in der Gruppe weiter ausbauen.

Die 8-wöchige Sommerpause bis zum nächsten Ligaspiel wird nun hochmotiviert und gesellig für gemeinsame Trainings- und Teameinheiten genutzt!

Der Tabellenstand nach dem dritten Spieltag:

1. GC Neckartal 276,5
2. GC Glashofen-Neusaß 292,5
3. GC Rheintal 324,5
4. GC Marhördt361,5

Tagessieg im GC Glashofen-Neusaß

An unserem 2. Spieltag (26.06.) habenwir bei besten Wetterbedingungen in Glashofen-Neusaß gespielt. Der Platz war nach einigen Regentagen in gutem Zustand und bot mit seinen Schräglagen und trickreichen Grüns einige Herausforderungen. Kristin Lorenz (+5), Caroline Schneider (+9) und Cornelia Heim (+12) meisterten diese hervorragend. Zusammen mit Dorothea Beitinger, Katharina Härterich und Nicole Simon wurde die Mannschaft Tagessieger und konnte die Tabellenführung übernehmen.

 

Tabellenstand 2. Liga Gruppe C nach dem 2. Spieltag:

1. GC Neckartal +185

2. GC Glashofen-Neusaß +193

3. GC Rheintal +219

4. GC Marhördt +242

Start in die Ligasaison 2021 der AK 30 Damen am 05.06.2021

Am 5.6.2021 ging endlich die Ligasaison 2021 los. Nach der Corona-bedingten Absage des ersten Spieltages durften wir mit dem Heimspiel beginnen.

Corona bedingt konnten fast keine 18-Loch-Runden zur Vorbereitung absolviert werden. Und auch das wöchentliche Training konnte nicht in der gewünschten Form durchgeführt werden. Leider zeigte schon die Wettervorhersage, dass es eine recht Regen lastige Runde werden konnte und auch Gewitter konnten nicht ausgeschlossen werden.

Ab 11.30 Uhr gingen dann die ersten Spielerinnen an den Start. Zu Gast waren die Mannschaften vom GC Glashofen-Neusaß, GC Marhördt und GC Rheintal. Für den Neckartal eröffnete unser neues Mannschaftsmitglied Julia Eidelloth den Tag gefolgt von Cornelia Heim, Nicole Simon, Dorothea Beitinger, Katharina Härterich und unserem weiteren neuen Mannschaftsmitglied und toller Verstärkung Kristin Lorenz.

Ab 13.00 Uhr hatte dann Petrus leider kein Erbarmen mehr mit uns und es wurde Literweise Regen über uns ausgekippt. An der 6 musste sogar eine Verzögerung in Kauf genommen werden bis das Loch nicht mehr unter Wasser stand und die Putts ausgeführt werden konnten.

Zu guter Letzt gab es dann auch noch eine Gewitterunterbrechung, so dass sich die letzten 3 Flights in der Schutzhütte an der Kreuzung trafen während die anderen sich ins Clubhaus in Sicherheit begeben konnten bzw. ihre Runde schon beendet hatten.

Auf Grund der BWGV Vorgaben gab es keine Siegerehrung, sondern die Ergebnisse wurden per Email bekanntgegeben. Wir konnten uns noch über einen geteilten 2 Platz freuen.

In 3 Wochen, am 26.6., steht bereits das Nachholspiel im Golfclub Glashofen-Neusaß an. Bis dahin kann sicher das Training intensiviert werden und wir werden den Rückstand auf den 1. Platz in Angriff nehmen.

Der Tabellenstand nach dem ersten Spieltag:

1.Rheintal                     + 99

2. Glashofen-Neusaß + 112,0
    Neckartal             + 112,0

3. Marhördt             + 131,0

Die Saison 2020

Nachdem der BWGV für dieses „Corona-Jahr“ einen einzigen Spieltag für alle Ligen angesetzt hat haben die AK 30 Damen, nach interner Abstimmung, beschlossen sich dieser Aufgabe zu stellen. Am 19. September ging das AK 30 Damen-Team somit im Golfclub Schönbuch, der uns als neutraler Platz zugeteilt wurde, an den Start. Diesmal in der Besetzung Uschi Hummel, Caroline Schneider, Katharina Härterich, Dorothea Beitinger, Cornelia Heim und Nicole Simon. 

Das uns diese Saison eine starke Gruppe erwartete war schon im Vorfeld klar. Der GC Domäne Niederreutin als Absteiger, Weitenburg als Gruppensieger 2019 und Reutlingen-Sonnenbühl die uns als starke Gegner ebenfalls schon bekannt waren gingen mit uns auf die Runde. Beim Blick auf die Startliste war auch klar, dass die Team-handicaps lediglich knapp auseinander lagen.

Der BWGV hatte Sonderplatzregeln rausgegeben, insofern durfte der Flaggenstock beispielsweise nicht entfernt werden. Der Golfclub Schönbuch erlaubte allerdings das benutzen der Rechen in den Bunkern, insofern wurden wir von Spuren im Sand verschont.

Nachdem wir bei frischen 10 Grad uns auf der Range einspielten kam doch schnell die Sonne heraus und es wurde ein richtiger schöner, sonniger, warmer Golftag. Beim Erreichen des Clubhauses stellte sich leider schnell heraus, dass die Neckartaler Damen einen schlechten Tag erwischt hatten. Putts die nicht fielen, Topfbunker die das Leben erschwerten und viele nicht belohnte Schläge führten leider nicht zu den erhofften guten Scores.

Die Ergebnisverkündigung bewies dann aber dass es auch den Mitspielerinnen nicht besser erging. Mit 7 Schlägen Rückstand mussten wir uns hinter dem geteilten 2 Platz von Reutlingen-Sonnenbühl und Domäne Niederreutin einreihen. Der Sieg und damit die Möglichkeit am 10.10 in die 1. Liga aufzusteigen erreichte der Golfclub Weitenburg. Wir wünschen an dieser Stelle viel Erfolg und drücken die Daumen.

Die Saison 2019

Am Samstag, den 27. April 2019 startete die Ligasaison für die AK 30 Damen des Golfclub Neckartals.  Dieses Jahr wieder in einer 5er Gruppe mit den Mannschaften der Golfclubs Weitenburg, Monrepos, Kirchheim-Wendlingen und Königsfeld.

Zum Teil bekannte Gesichter für uns, da die Mannschaften von Monrepos und Wendlingen schon in der Vergangenheit in unserer Spielgruppe waren.

Das erste Ligaspiel fand in kurzer Fahrdistanz im Golfclub Monrepos statt. Leider machte das Wetter nicht wirklich mit und auf den zweiten 9 Loch musste Hagel, Regen und Kälte getrotzt werden.

Am Schluss konnte der 3. Platz in der Tageswertung mit 494 Schlägen für uns verkündet werden. Dies waren 3 Schläge Rückstand auf den Gastgeber Monrepos (491 Schläge) und leider bereits 30 Schläge Rückstand auf die Führenden vom GC Weitenburg (464 Schläge). Kirchheim-Wendlingen folgte mit nur 2 Schlägen Rückstand auf dem 4. Platz und der GC Königsfeld mit 507 Schlägen auf dem 5. Platz. Kapitänin Uschi Hummel schickte nach sich noch Caroline Schneider,  Cornelia Heim, Inge Ellinger, Nicole Simon und Britta Offtermatt auf die Runde.

Auf zum GC Königsfeld am 18.05.2019

 Das zweite Ligaspiel fand am Samstag, den 18.05.2019 auf der Anlage des Golfclub Königsfeld statt.

Auf die Fahrt machten sich Caroline Schneider, Britta Offtermatt, Cornelia Heim, Nicole Simon, und Inge Ellinger. Leider mussten wir kurzfristig auf Uschi Hummel verzichten.

Der Golf Club Königsfeld zeichnet sich durch seine landschaftlich traumhafte Lage mit Blick auf die schwäbische Alb und den Schwarzwald und die Höhe auf ca. 760 m über N.N. aus. 

Wieder konnte der 3. Platz gesichert werden, wie schon am ersten Spieltag.

Die Gesamtergebnisse des Tages lauteten:

  1. GC Kirchheim-Wendlingen 458 Schläge
  2. GC Weitenburg 464 Schläge
  3. GC Neckartal 470 Schläge
  4. Schloss Monrepos 480 Schläge
  5. GC Königsfeld 480 Schläge
  6. Ligaspiel auf der Weitenburg

Am 1.6.2019 ging es für die Damen vom Neckartal an den Neckar.

Wie schon auf der Homepage des Clubs verkündet: „So schön der „Platz am Fluss“ auch ist, so sportlich anspruchsvoll ist er, denn nicht weniger als fünfmal muss der Neckar überquert werden.“ Die Damen von der Weitenburg zeigten, dass sie Ihren Platz im Griff haben und mit nur einem Schlag Vorsprung auf Kirchheim-Wendlingen sicherten sie sich den 1. Platz.

Die Platzierungen im Einzelnen:

  1. GC Weitenburg 467 Schläge
  2. GC Kirchheim-Wendlingen 468 Schläge
  3. GC Neckartal 476 Schläge
  4. GC Schloss Monrepos 485 Schläge
  5. GC Königsfeld 495 Schläge

Es spielten auf der Weitenburg Caroline Schneider, Cornelia Heim, Tanja Lepp, Inge Ellinger, Nicole Simon und Britta Offtermatt hatten dieses knappe Ergebnis erreicht.

Heimspiel am 6.7.2019

Unser Platz war in einem guten Zustand, allerdings wurde es dann doch ein extrem heißer Tag. Somit waren alle froh nach 9 Loch am Halfway-Haus nicht nur eine Stärkung für den Magen, sondern auch Flüssigkeit zu erhalten.

Der Heimvorteil konnte leider nicht genutzt werden und der Tagessieg ging somit an den GC Monrepos mit 442 Schlägen. Jedoch war es eine knappe Kiste, wenn man sich die Gesamtergebnisse des Tages ansieht:

  1. GC Schloss Monrepos 442 Schläge
  2. GC Weitenburg 443 Schläge
  3. GC Kirchheim-Wendlingen 444 Schläge
  4. GC Neckartal 445 Schläge
  5. GC Königsfeld 473 Schläge

Uschi Hummel, Cornelia Heim, Tanja Lepp, Inge Ellinger, Nicole Simon und Britta Offtermatt hatten dieses knappe Ergebnis erreicht.

Letztes Ligaspiel im GC Kichheim-Wendlingen

Das Finale der Ligasaison für die AK 30 Damen fand am 07.09.2019 statt.

Mit guter Laune und voller Motivation gingen Uschi Hummel, Caroline Schneider, Katharina Härterich, Inge Ellinger, Nicole Simon  und Britta Offtermatt an den Start. Ziel war es natürlich unseren 3. Platz in der Gesamtwertung zu sichern. Der 1. oder 2. Platz war leider nicht mehr möglich. Mit Spannung wurden die Ergebnisse erwartet. Die Wendlinger Damen konnten Ihren Heimvorteil voll nutzen und schafften den Tagessieg.

Das Tagesergebnis

  1. GC Kirchheim-Wendlingen 434 Schläge
  2. GC Königsfeld 443 Schläge
  3. GC Neckartal 449 Schläge
  4. GC Weitenburg 451 Schläge
  5. Schloss Monrepos 460 Schläge

Der Golfclub Schloss Weitenburg steht somit im Aufstiegsspiel in die 1. Liga.

Das Endergebnis der Saison 2019:

  1. GC Weitenburg 470
  2. GC Kirchheim-Wendlingen 481
  3. GC Neckartal 515
  4. Schloss Monrepos 539
  5. GC Königsfeld 579

Der Kader freut sich auf eine spannende Saison 2020.